In Dubai gibt es jede Menge antike Moscheen und Gebäude zu bestaunen.In Dubai gibt es jede Menge antike Moscheen und Gebäude zu bestaunen.© by MasterLu / Fotolia.com

Sightseeing in Dubai – arabische Kultur trifft Luxus.

Raus aus dem Hotel und rauf auf die Straßen Dubais. Die Sehenswürdigkeiten locken die Besucher in die arabische Luxusstadt am Persischen Golf und machen ihre Besichtigung zu einem Erlebnis.
Egal ob Höhen oder Tiefen, Wasser oder Land. In Dubai treffen viele unterschiedliche Seiten aufeinander. Unübersehbar im Zentrum der Stadt ist der Dubai Creek, ein natürlicher Meeresarm, der Dubai in die Stadtteile Bur Dubai und Deira teilt. Am Ufer des Dubai Creek werden immer neue Kanäle und Lagunen angelegt sowie künstliche Inseln im Inneren des Meeresarmes geschaffen. Als große Grünfläche bietet der Dubai Creek Park Touristen eine angenehme Möglichkeit zur Entspannung.
Zwei besondere Sehenswürdigkeiten sind die künstlich angelegten palmenförmigen Inseln The Palm Jumeirah und The Palm Jebel Ali nahe des Stadtteils Dubai Marina, der rund 25 Kilometer westlich von Dubai gelegen ist.
Nur einige hundert Meter vom Ufer des Persischen Golfes entfernt läuft parallel die Sheikh Zayed Road, die The Palm Jebel Ali mit Dubai verbindet. Sie führt unter anderem auch an Jumeirah Beach, dem bekanntesten und teuersten Strand Dubais vorbei und an der Jumeirah Mosque, einer wunderschönen Moschee im Stadtteil Jumeirah.
Ähnlich den Palm Islands wurde auch Dubai The World erst vor einigen Jahren künstlich angelegt und besteht aus insgesamt 300 Inseln, die von oben betrachtet eine Weltkarte bilden.
Zu den höchsten Gebäuden Dubais zählen das Burj Khalifa und die Emirates Towers. Beide Gebäudekomplexe sind hochmoderne Hotelanlagen, die zu den besten Hotels der Stadt gehören.
Aber nicht nur städtische Bauten und das Meer vor Dubai machen die Stadt so interessant, sondern auch der Gegensatz hierzu. Die größte Sandwüste der Welt, die Rub al-Chali, führt von Dubai über die Grenzen der Vereinigten Arabischen Emirate hinaus bis nach Jemen und Saudi Arabien.
Unter allen Sehenswürdigkeiten ist die Vielfalt Dubais jedoch ihre wertvollste Ressource, die sie zu einer weittragenden Stadt macht.

  • Die künstlich angelegte Palmeninsel The Palm Jumeirah

    Die künstlich angelegte Palmeninsel The Palm JumeirahFoto Werner Bayer atlantis-the-palm-1 | CC BY 2.0

    The Palm Jumeirah

    Entdecken Sie die größte künstlich angelegte Insel weltweit

    Die künstlich angelegt Palmeninsel Palm Jumeirah wurde am 21. November eröffnet und hat eine Fläche von 25 Quadratkilometer. Auf der Insel befinden sich zahlreiche Luxushotels wie zum Beispiel das Atlantis, aber auch Wohnblocks und Villen. Von der Küste aus hat man einen fantastischen Blick auf den Arabischen Golf oder die Stadt der Superlative Dubai.
    Die Palmeninsel lässt sich zum Beispiel aus der Luft mit einem Rundflug per Wasserflugzeug oder Helikopter erkunden.
    mehr Infos

  • Dubais religiöses Wahrzeichen direkt an der Jumeirah Road.

    Dubais religiöses Wahrzeichen direkt an der Jumeirah Road.Foto nelson ebelt Jumeirah Mosque | CC BY 2.0

    Jumeirah Mosque

    Hier können Sie über Dubais Religion mehr erfahren

    Ein prachtvoller Bau des Orients: Die Jumeirah Moschee strahlt vor allem abends durch die viele Beleuchtung gen Himmel und bietet einen wunderschönen Anblick. Der Kuppelbau wurde 1975 und 1978 errichtet und besteht aus Kalkstein. Unser Tipp: Durch die Moschee auch kann eine sehr interessante Führung gebucht werden.

  • Burj Khalifa – Mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt

    Burj Khalifa – Mit 828 Metern das höchste Gebäude der WeltFoto Colin Capelle Burj Khalifa | CC BY 2.0

    Burj Khalifa

    Genießen Sie einen fantastischen Blick auf die Stadt der Superlative

    Der 828 Meter hohe Burj Khalifa hält gleich mehrere Weltrekorde: Das höchste Gebäude der Welt, mit dem schnellsten Aufzug und der höchsten Aussichtsplattform in 453 Meter Höhe weltweit. Im Burj Khalifa können Touren gebucht werden, bei denen Sie mit dem gigantisch-schnellen Aufzug in wenigen Sekunden die 360-Grad-Aussichtsplattform erreichen und von dort aus den atemberaubenden Blick auf Dubai genießen können.
    Infos & Buchung

  • Auf dem Dubai Creek werden täglich mehrere verschiedene Bootstouren angeboten

    Auf dem Dubai Creek werden täglich mehrere verschiedene Bootstouren angebotenFoto A.Davey Dhow on Dubai Creek | CC BY 2.0

    Dubai Creek

    Erkunden Sie den Meeresarm mit einem traditionellen Wassertaxi

    Der Meeresarm Dubai Creek teilt Dubai in die Stadtteile Bur Dubai und Deira und fließt 14 Kilometer durch das Arabische Emirat. Auf dem Dubai Creek kann man mit einem kleinen Wassertaxi – in Dubai auch Abra genannt – entlangfahren und einige Sehenswürdigkeiten bestaunen als auch das alltägliche Stadtleben mitverfolgen. Besonders prachtvoll ist der Dubai Creek in den Abendstunden durch die stilvolle Beleuchtung der Gebäude. Eine abendliche Bootsfahrt auf einer Dhau (traditionelles Boot) mit einem Abendessen ist hierbei eine beliebte Erkundungsmöglichkeit:
    Infos & Buchung

  • Die Dubai Fountain direkt vor dem Burj Khalifa

    Die Dubai Fountain direkt vor dem Burj KhalifaFoto Cory M. Grenier Dubai Fountain | CC BY-SA 2.0

    The Dubai Fountain

    Die größte Wasserfontäne weltweit

    Die Wasserspiele finden direkt vor dem Burj Khalifa und der Dubai Mall ab der Abenddämmerung jede halbe Stunde statt. Dabei bewegen sich die Wasserfontänen mit der arabischen Musik, die zudem für eine entspannende Atmosphäre sorgt.

  • Im Dubai Dolphinarium können Sie Delphine hautnah erleben!

    Im Dubai Dolphinarium können Sie Delphine hautnah erleben!Foto Tambako The Jaguar Jumping dolphins | CC BY-ND 2.0

    Dubai Dolphinarium

    So nah haben sie noch keine Delphine gesehen

    Im Dolphinarium Dubai können Sie die Delfin- und Robbenshow oder die Vogelshow – mit vielen exotischen Vögeln – mitverfolgen. Überdies bietet Ihnen das Delfinarium ein faszinierendes Spiegellabyrinth sowie ein 5D- und 7D-Kino. Wenn Sie schon immer mal mit Delfinen schwimmen wollten, sind Sie hier genau richtig und können sich Ihren Traum erfüllen!

  • Erleben Sie das historische Dubai im ältesten Gebäude Dubais

    Entdecken Sie das historische Dubai im ältesten Gebäude DubaisFoto Michael Coghlan Dubai Museum | CC BY-SA 2.0

    Al-Fahidi-Fort

    Eine Reise in die Vergangenheit Dubais

    Das Al-Fahidi-Fort – heute bekannt als das Dubai Museum – ist das älteste Gebäude Dubais. Es wurde 1787 erbaut, jedoch 1971 zum Museum umgebaut. Die altertümliche Festung wurde 1987 wegen Erschütterungsschäden unter die Erde verlagert. Das Museum führt Sie durch das historische Dubai und lässt alt und jung staunen!
    Infos & Buchung

  • Jumeirah Beach Park – Der perfekte Ort, um sich im türkisfarbenen Persischen Golf abzukühlen.

    Jumeirah Beach Park – Der perfekte Ort, um sich im türkisfarbenen Persischen Golf abzukühlen.Foto Fabio Achilli Jumeirah Beach Park, Dubai | CC BY 2.0

    Jumeirah Beach

    Der perfekte Ort zum Sonnenbaden im Persischen Golf

    Der Jumeirah Beach ist der bekannteste Strand des arabischen Emirats und erstreckt sich circa 30 Meter entlang des Persischen Golfs. Der traumhafte Strand ist an einigen Stellen öffentlich nutzbar, zum Beispiel im Jumeirah Beach Park und am Jumeirah Public Beach. Hier können Sie sich an einem traumhaft weißen Sandstrand entspannen und im türkisfarbenen Meer abkühlen!

  • Wild Wadi Water Park – Spaß für die ganze Familie!

    Wild Wadi Water Park – Spaß für die ganze Familie!Foto Sarah_Ackerman Wild Wadi Water Park | CC BY 2.0

    Wild Wadi Water Park Dubai

    Spaß für die ganze Familie garantiert

    Der Wild Wadi Water Park ist ein knapp 50.00 Quadratmeter großer Wasservergnügungspark in Jumeirah, Dubai. Der Wasserpark bietet mit mehr als 20 Schwimmbecken, knapp 30 gigantische Wasserrutschen mit bis zu 130 Meter Länge sowie einen riesigen Wasserfall Spaß und Action für die ganze Familie. Im Wild Wadi Water Park findet jeder sein Level: ob gemütlich über den Lazy River schippern oder eine rasante Fahrt auf der Tantrum Alley Rutsche.
    Die Tickets für den Wasserpark in Dubai lassen sich bequem online buchen – sogar mit Transfer:
    Infos & Buchung

  • Madinat Jumeirah – Ein Luxusresort mit idyllischem Flair

    Madinat Jumeirah – Ein Luxusresort mit idyllischem FlairFoto Djordje Radovanovic Sunset in Madinat Jumeirah | CC BY-ND 2.0

    Madinat Jumeirah

    Eine kleine Stadt im alt arabischen Stil

    Durch die grüne Lagunenstadt Madinat Jumeirah – auch als „Stadt in der Stadt“ bezeichnet – fließt ein kleiner Fluss, der mit einer traditionellen Abra (Wassertaxi) überquert werden kann. In dem Madinat Jumeirah befindet sich unter anderem ein sehr großer arabischer Souk, mehrere Hotels, Restaurants und Bars sowie das Theater Madinat Theatre und einen erholsamen Spa-Bereich.

  • Mushrif Park Dubai

    Dieser Park bietet neben Erholung auch viele Sehenswürdigkeiten und Unterhaltungsangebote

    Der Mushrif Wüstenpark ist einer der beliebtesten Parks in Dubai. Der perfekte Ort, zum sich fernab von Lärm und Getümmel im Grünen zu entspannen, ein Pick Nick auf dem weichen Gras, oder einen Spaziergang zu unternehmen. Zudem verfügt der Park über einen Spielplatz, Grillplätze, Swimmingpools, Restaurants und kleine Snackstände sowie einen wunderschönen Wasserfall und Käfige mit vielen exotischen Vogelarten.
    Tipp für Pferde- und Kamelliebhaber: Im Park werden Ausritte angeboten. Erleben Sie die Wüste auf dem Rücken eines Pferdes bei einer 1,5 stündigen Reittour:
    Infos & Buchung

Dies sind nur einige der Top Sehenswürdigkeiten im arabischen Emirat am Persischen Golf. Wir freuen uns jederzeit über Erweiterungen und Tipps zu den beliebtesten Sights und Locations, die Dubai für Sie unverwechselbar macht. Hinterlassen Sie uns hierzu gerne einen Kommentar mit Ihrer Anmerkung oder Ihrem Tipp!

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden!
 

Wir freuen uns über Ihre Meinung und Erweiterungen.

Neue Artikel auf Dubai Exklusiv Hotels